Die Sommerpause, die nie eine war : Martin & Alfred

Die erste Überraschung des Sommers:

Diese Folge entstand im Rausch der Erschöpfung. Wenn man gegen halb ein Uhr nachts vier Folgen im Kasten hat, kommt man auf solche Ideen. Manchmal läuft das Mikro. Die Episode könntet Ihr schonmal irgendwo gehört haben. Allerdings nicht so von unseren „Gaststars“: Martin & Alfred!

5 Antworten to “Die Sommerpause, die nie eine war : Martin & Alfred”

  1. Poldi Says:

    Toll gemacht! Wen höre ich da raus? Marcel Reich-Ranicki oder Biolek… warte. Alfred & Martin? Dann wohl Alfred Biolek und Martin Semmelrogge! Super getroffen!! =)

    Ich hoffe die Sommerpause geht so weiter!!😎

  2. Vielen Dank auch im Namen von Martin und Alfred! ^_^

    Die Sommerpause wird definitiv ähnlich kaputt weitergehen. Wir geniessen die Gelegenheit, mal aus der Rolle fallen zu dürfen!

  3. Außerdem von dieser Stelle aus Herzlichen Glückwunsch zum heutigen 75. Geburtstag an Alfred Biolek! Diesen Podcast würde es ohne ihn nicht geben, denn Lars und ich sind sehr stark von Monty Python beeinflusst (man merkt’s kaum…).

    Wir verneigen uns tief vor dir, Alfred!

  4. Nutellaschnitte Says:

    Weiter so! Je kaputter desto besser!

    – Ich frag mich ja jetzt, wer sonst noch von euch beiden „Freigang“ bekommt? Hoffentlich ist Klaus dabei!😉

    Nutellaschnitte

  5. Wenn wir die Tür aufstoßen… dann Gnade uns Klaus!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s